21.02.2020

Jahreshauptversammlung der Sparte Tauchen des TGS Emmerthal

Viel Aktivität bei den Emmerthaler Tauchern oder: So aktiv sind sie, die Emmerthaler Taucher…
 
Die Taucher der TSG Emmerthal trafen sich am 21.02.2020 zu Ihrer Jahreshauptversammlung, die in diesem Jahr wieder im Sportheim Emmern stattfand.
Für den leider erkrankten Spartenvorsitzenden Manfred Malm begrüßte der 2. Vorsitzende Clemens Gebauer die Vereinsmitglieder und bat zunächst um eine Gedenkminute für das Mitglied der Jugendsparte Lucas Beißner, der durch einen tragischen Verkehrsunfall verstorben ist.
Clemens Gebauer verwies dann auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres, die wieder vielfältig und umfangreich waren. Sein Dank ging besonders an alle Helfenden, die diese umfangreichen Aktivitäten und die Konstanz in der Ausbildung sicherstellen konnten. Die Sparte zählt nun ca.150 Mitglieder, was im Wesentlichen auf die Arbeit in Anfänger-Kursen zurückzuführen sein. Damit trotzen die TSG-Taucher den sonst zu beobachtenden Trends im Breitensport.
Der Dank galt auch der Gesamt-TSG Emmerthal, die ihrer Tauchsparte immer den Rücken stärkt, wenn das notwendig ist. Das konnte Stephan Kutschera, 1. Vorsitzender der Gesamt-TSG nur bestätigen. Er überbrachte Grüße des Hauptvorstandes und bedankte sich über die hervorragende Unterstützung des Hauptvereins.
Der stellvertretende Vorsitzende und gleichzeitig Pressewart, Clemens Gebauer, konnte auf eine erfolgreiche und teilweise überregionale Pressearbeit zurückschauen. Besonderes Beispiel war die Berichterstattung zum August-Schleicher-Preis der Jugendabteilung.
Sportwart Michael Patzschke bestätigte die Resonanz auf die Aus- und Fortbildungsangebote der Tauchsparte. Erfreulich sei auch das Interesse am angelaufenen Kurs zum Grundtauchschein. Für 2020 ist schon ein umfangreiches Päckchen aus verschiedenen Kursen geschnürt, die sowohl für Anfänger interessant sind als auch den Interessen der erfahreneren Taucher entgegenkommen. Einen Ausblick gab er auf das Jahr 2021, wo mit vereinseigenen Mitteln ein überregionales Angebot zur Medizinausbildung zusammengestellt und mindestens landesweit angeboten wird.
Gerätewart und damit „Chef-Techniker“ Carsten Polej gab einen Ausblick auf Neuerungen und beabsichtigte Instandsetzungen sowie die damit zu verbindenden Schulungen und Einweisungen.
Jugendwart Philipp Friedrich berichtete über die Jugend-Events der TSG-Tauchjugend und deren Beteiligung am überregionalen Jugendtreffen des Landesverbandes. Besonders stolz verwies er auf den August-Schleicher-Preis, den der Landesverband in diesem Jahr der TSG-Jugend zugesprochen hat.
Anschließend erläuterte Kassenwart Helmut Probst, dass die Tauchsparte weiterhin auf stabilen finanziellen Füßen steht und auch für 2020 solide geplant werden kann. Die stabile Finanzlage konnte von den Kassenprüfern Dietmar Schütze und Holger Janssen bestätigt werden. Die Funktion von dem regulär ausscheidenden Prüfer Dietmar Schütze übernimmt Friedbert Welle.
In diesem Jahr standen keine Vorstandswahlen an. Der amtierende Vorstand konnte auf ein insgesamt sehr erfreuliches und besonders aktives Jahr zurückschauen. Besonders herausgestellt wurde dabei die vereinsfahrt nach Malta.
Einen Eindruck der kommenden Aktivitäten konnte der Terminkalender aufzeigen, in dem wieder örtliche Aktivitäten und besondere Aktionen der Emmerthaler Taucher enthalten sind. Die Versammlung dankte allen Akteuren innerhalb und außerhalb des Vorstandes für ihr Engagement, das für die stabile und attraktive Vereinsarbeit sorgt.

Erfreulich war der einstimmige Beschluss der Versammlung, im Jahr 2020 erneut auf Füllgebühren für die vereinseigene Versorgung mit Pressluft zu verzichten.
Näheres, insbesondere zum Jahresprogramm und den Aktionen und Aktivitäten der Emmerthaler Taucher, erfährt man auch über die Homepage www.tsgdive.de.

Vorstand 2020
Vorstand TSG Emmerthal 2020 Sparte Tauchen
sponsored by