<
5 / 177
>

 
25.02.2019

Mitgliederversammlung der Sparte Turnen verlief sehr harmonisch

Der Vorstand der Turner bleibt unverändert - Sabine Plisch unterstützt ab sofort den Vorstand als Beisitzerin
 
Die Mitgliederversammlung der Sparte Turnen der TSG Emmerthal in der Mensa-Sporthalle  nahm einen harmonischen Verlauf. Ca. 80 Mitglieder sind der Einladung der Sparte gefolgt. Die Spartenleiterin Petra Rohde begrüßte die Gäste und bedankte sich beim  großen Übungsleiter- und Vorstandsteam sowie bei den Helfern und dem Gesamtvorstand für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Vom Gesamtverein überbrachte  der 2. Vorsitzende Matthias Borutta Grüße und bedankte sich bei dem Spartenvorstand für die geleistete Arbeit.
Die Spartenleiterin gab einen Überblick über die aktuellen Mitgliederzahlen.  Diese sind sehr erfreulich, da der Trend, der sich bei anderen Abteilungen zeigt, die Turner nicht betrifft. In der Sparte waren im Januar  776 Mitglieder gemeldet, die Anzahl steigt stetig an. Ein Überblick der letzten Jahre zeigte, dass die Sparte Turnen innerhalb der letzten 19 Jahre 300 Mitglieder dazugewinnen konnte.

Der Vorstand der Sparte Turnen bedankte sich bei Rosie Kluge mit einem Geschenk, da sie nach 17 Jahren als Übungsleiterin aufhören möchte. Ebenso möchte Robert Glaser aus privaten Gründen sich zurzeit aus dem Trainergeschäft zurückziehen und wird nicht mehr dem Trainerteam der Weserbergland Volleys zur Verfügung stehen. Robert Glaser hat Volleyball im Leistungsbereich in Emmerthal bekannt gemacht und mit einem tränenden Auge wurde er mit einem Geschenk verabschiedet.
Auch die Leistungen von Gunter Lohmeyer und Heinz Reinert wurden während der Versammlung noch einmal hervorgehoben. Gunter Lohmeyer war bis zum letzten Jahr Sportabzeichenverantwortlicher und Heinz Reinert hat ihn dabei unterstützt. Eine Ehrung wurde bereits bei der Sportabzeichenverleihung im Januar durchgeführt.
Eine Überraschung hatte die 2. Vorsitzende der Sparte Turnen, Andrea Zielonka, mit dem restlichen Vorstandsteam vorbereitet. Sie überraschte die Spartenleiterin Petra Rohde mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein und bedankte sich für die geleistete Arbeit, die sie für die Sparte Turnen erbringt.


Die sportlichen Aktivitäten lagen, wie im Vorjahr, in Berichtsform auf den Tischen aus und die Mitglieder wurden auf diese Weise informiert, da das Angebot der Sparte mittlerweile so groß geworden ist, dass es nicht mehr komplett vorgetragen werden kann.

Lediglich die neuen Gruppen und die Veranstaltungen im Jahr 2018 wurden ausführlicher vorgestellt. Hier gab es einen Rückblick auf den Sportabzeichentag im Sommer, das Familienfest an Himmelfahrt, der Fahrt nach Stralsund,  dem Adventsturnen der Kinder und vieles mehr. Die neuen Gruppen in der Sparte Turnen wurden kurz vorgestellt, wie zum Beispiel die Kinderkrabbelturngruppe und die Fitnessgruppe für junge Frauen. Außerdem gab es noch einen kurzen Überblick über die Leistungen der jungen Leichtathleten der TSG Emmerthal, die sehr erfolgreich auf Kreis- und Landesebene sind.

Der Kassenbericht der Kassiererin Claudia Borutta fiel  mit einem Plus aus und somit hatten die Kassenprüfer auch keinen Grund zur Beanstandung.

In diesem Jahr standen wieder Wahlen an, der gesamte Vorstand hat sich bereit erklärt weiterzumachen und wurde auch wiedergewählt. Erfreulich ist, dass Sabine Plisch als Beisitzerin das Team des Vorstandes in den nächsten 2 Jahren unterstützen wird.

Mit einem Ausblick auf die Termine 2019 wurde die Versammlung beendet und anschließend gab es noch einige Gespräche bei einem gemeinsamen Mittagessen.

sponsored by