<
13 / 290
>

 
21.01.2018

Fünf Saisonsiege, vier auswärts: TSG findet Glück in der Fremde!

Emmerthal holt zwei wichtige Punkte / ...nachdem die Raddatz-Sieben es fast aus der Hand gibt

 

Gordon Wahl erzielte sieben Treffer für Emmerthal.
VfB Fallersleben – TSG Emmerthal 26:29 (12:14).

Wenn es zu Hause schon nicht klappt, dann wenigstens auswärts – in der Fremde läuft es für die TSG in dieser Saison wesentlich besser. Gegen Fallersleben holten die Grün-Weißen den insgesamt fünften Sieg, alleine vier davon gelangen in fremden Hallen. „Es war ein schwieriges Auswärtsspiel, zumal wir einen kleinen Kader dabei hatten“, erklärte Emmerthals Trainer Christian Raddatz. Dennoch fanden die Gäste gut ins Spiel, erspielten sich nach einem frühen 1:2-Rückstand schnell die Führung (3:2/6.) und hielten diese über 8:6 (16.), 12:9 (24.) und 14:12 (HZ) bis in die Pause hinein. Nach dem Seitenwechsel gelang es der Raddatz-Sieben, den Vorsprung vorerst auszubauen. Nach dem Treffer zum 19:15 (37.) vernahm Emmerthals Übungsleiter jedoch einen Bruch im Spiel seiner Mannschaft. „Wir haben es ein bisschen zu leicht genommen und einige unnötige Fehler produziert. Innerhalb von weniger als zehn Minuten haben wir auf einmal hinten gelegen.“ Fallersleben erzielte das 22:21 (44.), das Spiel war wieder völlig offen. „Wir haben dann eine Auszeit genommen. Die hat gefruchtet. Wir hatten es dann wieder besser im Griff“, so Raddatz. Nach einem offenen Schlagabtausch bis zum 26:26 (55.) hatte die TSG schließlich den längeren Atem und machte den Sieg dank der Treffer von Gordon Wahl, Florian Backhaus und Jürgen Rotmann perfekt. „Zwei Zeitstrafen für Fallersleben haben es uns am Ende etwas einfacher gemacht. Das sind zwei ganz wichtige Punkte. In der ersten Halbzeit haben wir noch eine gute Deckung gezeigt, nur zwölf Gegentore sind stark. Insgesamt war es eine gute kämpferische Leistung, jedoch müssen wir unsere Durchhänger abstellen. Dadurch verlieren wir Spiele“, blickte Raddatz mit gemischten Gefühlen auf die vergangenen 60 Minuten.

TSG Emmerthal: Gordon Wahl (7), Tobias Brackhahn (7), Jan Owczarski (6), Florian Backhaus (3), Lukas Huchthausen (2), Arnold Schorich (2), Jürgen Rotmann (2).
sponsored by