<
1 / 290
>

 
10.05.2018

TSG Emmerthal – VFB Fallersleben

Liebe Handballfreunde,

und wieder geht eine Saison zu ende. Zum letzten Spiel in der Saison 2017/2018  begrüßen wir Sie auch im Namen unserer 1. Herren recht herzlichst.
Natürlich möchten wir auch unsere Gäste aus Fallersleben und die Schiedsrichter der heutigen Partie herzlich willkommen heißen.

 
Eine für unsere 1. Herren wichtige und am Ende mit einem guten Platz im sicheren Tabellenmittelfeld auch eine erfolgreiche 1. Saison in der Verbandsliga. Sicherlich musste die Mannschaft durch unglückliche Niederlagen und vielleicht auch leichtfertig vergebene Punkte erst einige Erfahrungswerte in der Liga sammeln. So hat die Mannschaft aber doch gerade in den letzten Spielen bewiesen, dass sie in der Lage ist, in den entscheidenden Momenten zu kämpfen und in der Liga mithalten zu können.

Und vom Papier her sollte auch heute gegen den Tabellenelften aus Fallersleben ein Sieg möglich sein, der gerade heute nochmal so wichtig wäre in der letzten Partie unter Trainer Christian Raddatz. Von daher findet dieses Spiel auch unter einer gewissen Wehmut statt.

Im Jahr 2010 zum Saisonstart 2010/2011 hat sich Christian entschlossen als Spieler zur TSG Emmerthal zu kommen. Leider schlug das Verletzungspech zu und Christian fiel lange Zeit aus. Die Mannschaft stieg in die WSL-Oberliga ab. Trotzdem hielt Christian der TSG die Treue und führte die Mannschaft in der folgenden Saison als Spieler unter Trainer Ralph Schönemeier in die Landesliga.
Nachdem Ralph Schönemeier zum Saisonende 2013/2014 den Trainerstuhl räumte, nahm Christian die Herausforderung an und wurde neuer Trainer der 1. Herren.
Insgesamt  5 Jahre war er als Chef auf der Bank. Eine Bilanz die sich sehen lassen kann .

Unter Christian landete die Mannschaft immer im oberen Teil der Tabelle:
2013/2014 – 2.Platz
2014/2015 – 5. Platz
2015/2016 – 3. Platz
2016/2017 – 1. Platz – Aufstieg Verbandsliga
2017/2018 -  6. bzw. 7. Platz Verbandsliga ( je nach Ausgang der heutigen Partien )

Christian war nicht nur der Trainer der Mannschaft sondern auch Kamerad und Freund.
Vielen Dank für deine langjährige Tätigkeit bei uns.
Vielen Dank auch an Katja und Hannes, den treuesten Fans unserer 1. Herren. 



Wir möchten daher alle Zuschauer bitten, die Halle nicht gleich nach dem Spiel zu verlassen, sondern dem offiziellen Teil noch beizuwohnen.

Bedanken möchten wir uns aber  an dieser Stelle auch bei all unseren Seniorenmannschaften, Trainern, Betreuern und ehrenamtlichen Helfern, die ihre Freizeit in den Dienst unserer Sparte und der JSG Weserbergland stellen. Ohne Euch alle wären viele Aktionen neben den normalen Spieltagen gar nicht möglich. Vielen Dank hierfür. Ein besonderer Dank geht in Richtung Theken- Team, ohne euch wäre  die gute Bewirtung, die immer wieder von vielen Gästen gelobt wird, nicht möglich.

Herzlichen Dank an alle Fans, Zuschauer, Sponsoren und Förderer, die uns in der vergangenen Saison die Treue gehalten und uns unterstützt haben. Wir hoffen, dass dies auch in Zukunft so bleibt und freuen uns, Sie /Euch alle in der neuen Saison wieder begrüßen zu dürfen.

Aber jetzt hoffen wir auf ein hoffentlich spannendes und am Ende erfolgreiches Spiel.

Unsere Mannschaft setzt auch in diesem Spiel wieder auf ihren „ achten Spieler „ den Fans und Zuschauern“ und hofft wiederum  auf die Anfeuerung und Unterstützung der letzten Wochen
sponsored by