<
333 / 339
>

 
18.09.2012

Vorbericht 1. Herren – TuS Altwarmbüchen

2. Spieltag der Landesliga Hannover
 
Liebe Handballfreunde,

zum ersten Heimspiel in der Landesliga Hannover begrüßt Sie die Handballabteilung der TSG Emmerthal auch im Namen unserer 1. Herren wieder ganz herzlich. Willkommen heißen möchten wir am 2. Spieltag auch unsere Gäste vom TuS Altwarmbüchen und natürlich die Schiedsrichter der heutigen Begegnung.
Nachdem sich an den beiden vergangenen Wochenenden bereits unsere weibl. C-und B- Jugend sowie unsere männl. A- und B- Jugend – Mannschaften in ihren ersten Landesliga - Heimspielen den Zuschauern vorstellten, gibt heute unsere 1. Herren ihr Heimdebüt in dieser Liga.

Nachdem der Saisonauftakt am vergangenen Freitag in Burgdorf misslungen ist, so hofft unsere Mannschaft in ihrem ersten Heimspiel nach dem Aufstieg, die Punkte am Ende in Emmerthal behalten zu können. Aber vielleicht war dieser Fehlstart in das „Abenteuer Landesliga„ nach den vielen siegreichen Spielen in der vergangenen Saison hilfreich. Denn in der in diesem Jahr zu erwartenden ausgeglichenen Liga wird es wichtig sein, in jedem Spiel voll motiviert und konzentriert zu sein. Aber hier lassen die erste starke Halbzeit in Burgdorf und die Spiele beim Steinmann – Cup gegen die Oberligisten aus Stadtoldendorf und Alfeld hoffen. Denn in diesen Spielen hat die Mannschaft gezeigt, was sie zu leisten vermag. Deshalb hieß es unter der Woche den Kopf wieder frei zu bekommen und sich auf die kommenden Aufgaben zu konzentrieren. Trainer Ralph Schönemeier hat das Team jedenfalls gut vorbereitet und setzt auf eine starke Abwehrleistung seiner Spieler. Aber auch im Angriff wird man sich nicht zu viele Fehlwürfe erlauben dürfen, sondern muss seine Torchancen ruhig herausspielen. Denn gerade in Burgdorf leistete man sich in der zweiten Halbzeit zu viele überhastete Torwürfe.

Der TuS Altwarmbüchen konnte am vergangenen Wochenende mit einem glücklichen 31 : 30 Sieg gegen den Aufsteiger HSC Hannover in die Saison starten. Zu Saisonbeginn konnte sich der TuS um Spielertrainer Tobias Töpfer ( 2,04 m ) mit drei neuen Spielern verstärken. Mit Torben Müller kehrte ein Spieler aus Großenheidorn zurück, weiterhin kamen Manuel Beltran und der 2,03 m Große Felix Büttner neu ins Team. In der letzten Saison konnte Altwarmbüchen den achten Tabellenplatz erreichen.

In den nächsten Wochen muss Trainer Ralph Schönemeier gesundheitsbedingt auf seine Abwehrspezialisten Hendrik Lity verzichten. Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung. Auch Christian William wird weiterhin verletzungsbedingt ausfallen.

Gerade in dieser wichtigen und hoffentlich spannenden Partie braucht die Mannschaft wie in der vergangenen Saison die Anfeuerung und Unterstützung ihrer Zuschauer und Fans, um am Ende vielleicht ein oder beide Punkte hier in Emmerthal behalten zu können!!
sponsored by