<
1 / 54
>

 
08.05.2020

Hygienekonzept der - Sparte Tennis - TSG Emmerthal

Grundsätzliches


1. Bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten muss zu Hause geblieben werden.
2. Der Mindestabstand von 2 Meter muss immer zu allen anderen Personen auf der Anlage eingehalten werden. Dies gilt auch für den dazugehörigen Parkplatz und den direkten Weg zur Anlage.
3. Es ist eine Liste zu führen, welche Personen wann und wie lange auf der Anlage sind. Nur so kann eine mögliche Infektionskette nachverfolgt werden. Die Liste liegt auf den Tisch in der Tennishütte.
Damit wird auch die Belegungstafel ersetzt. Es gelten die Spielzeiten der Platz- und Spielordnung.
Für das Eintragen sind eigene Schreibgeräte zu benutzen.
4. Die Tennishütte, der Abstellraum und der Geräteschuppen sind immer nur von einer Person zu betreten.
Es ist untersagt die Tennishütte als Aufenthaltsraum zu nutzen.
5. Das Betreten und Verlassen des Platzes muss auf direktem Weg erfolgen. Nachfolgende Spieler dürfen den Platz erst betreten, wenn er vollständig geräumt wurde.
6. Die Nutzung der Duschen und Umkleidekabinen ist vorerst untersagt. Die Nutzung von Toiletten ist gestattet und richtet sich nach der jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmung. Desinfektionsmittel und Handtücher werden zur Verfügung gestellt. Es sind ausschließlich Einwegpapierhandtücher zu verwenden.
7. Die Toiletten stehen zur Verfügung, aber müssen regelmäßig gereinigt werden. Auch bei größeren Räumen darf sich immer nur eine Person in diesen aufhalten.
8. Auf dem Vereinsgelände ist der Verzehr von Speisen und Getränken verboten (ausgenommen sind selbst mitgebrachte Getränke während des Spielens).
8. Während jeglicher Tennisplatzpflege müssen Einweghandschuhen getragen werden. Alternativ können die Geräte mit vorhandenem Desinfektionsmittel gereinigt werden.
9. Alle Mülleimer auf der Anlage müssen regelmäßig geleert werden. 

 

Trainings-/Spielbetrieb


1. Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 2 Meter muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden. Aufgrund der derzeitigen Vorgaben, insbesondere der Verhaltensregel, dass sich nur zwei Personen, die nicht aus dem gleichen Haushalt stammen, treffen sollen und das Abstandsgebot von 2 Meter besteht, geht der TNB momentan zu Beginn bei der Aufnahme des Tennisspiels vom Einzel aus. Doppel ist deshalb bis auf weiteres nicht gestattet.
2. Ein Trainer kann mehrere Personen trainieren. Es muss aber bei Gruppentraining zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein, das der Abstand von 2 Meter zwischen den Spielern eigehalten wird.
3. Auf den bisher obligatorischen Handshake wird verzichtet.
4. Alle Spieler bringen ein eigenes Handtuch/eigene Handtücher mit (Unterlage auf den Spielerbänken, Schweiß abwischen).
5. Die Spielerbänke sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 2,0 m) zu positionieren und dürfen immer nur von einer Person genutzt werden.
6. Die Tennissachen sollten getrennt vom Spielpartner liegen.
7. Zwischen den Trainings-/Spieleinheiten sollten Pausen eingefügt werden, ggf. um wichtige Gegenstände (z.B. Türklinke, Bänke) zu desinfizieren. 
8. Beim Abziehen sollten Einweghandschuhe getragen werden. Alternativ können vorhandene Desinfektionsmittel zur Reinigung genutzt werden.
9. Es wird empfohlen, dass die Spieler mit ihren eigenen gekennzeichneten Bällen spielen und fremde Bälle möglichst nur mit dem Schläger berühren. Beim Einsammeln (Training) empfehlen sich die Sammelröhren.

Soweit es neue Empfehlungen seitens des TNB gibt, werden diese umgehend berücksichtig und die Regeln angepasst. Bei Fragen steht Euch der Spartenvorstand Tennis gern zur Verfügung!
Ergänzend gelten die Regelungen des Hauptvereins (Leitplanken des DOSB). Stand: 07. Mai 2020
sponsored by