Chronik “TSG Emmerthal von 1910“

(Stand: 5/2015)

1910 - 1922

Gründung „Männerturnverein Kirchohsen von 1910“ 1. Vorsitzender Hermann Poppel

1912

Gründung „Arbeiter-, Turn- und Sportverein Emmern von 1912“ Sportarten: Gewichtheben, Ballsport und Freiübungen Turnhallen waren die Säle der Gastwirte

1914 - 1918

Erster Weltkrieg: Keine Ausübung des Sports

1922 - 1937

1. Vorsitzender des MTV Kirchohsen Wilhelm Brockmann

1927/1928

zusätzliche Sportart: Handball

1929/1930

Bau eines Sportplatzes an der Emmer

1933

Auflösung des ATSV Emmern, Gründung des TSV Emmern 1. Vorsitzender August Ossenkopp - 1937

1935

Jubiläum MTV Kirchohsen Weihe der Vereinsfahne

1.1.1939

Zusammenschluss der Vereine MTV und TSV zur „TSG Emmerthal von 1910“ 1. Vorsitzender Wilhelm Brockmann

1939 - 1945

Zweiter Weltkrieg: Keine Ausübung des Sports

September 1945

Aufruf zum Sportbetrieb durch Wilhelm Brockmann, Hermann Griese, Heinrich Blume, Georg u. Friedrich Katz

1945 - 1960

1. Vorsitzender Wilhelm Brockmann nach 1960 Ernennung zum Ehrenvorsitzenden

Mai 1946

Gründung der Sparte Fußball (1. Spiel gegen den SC Börry)

Juni 1950

40 Jahre Sport in der TSG Emmerthal

1959

Bau der Turnhalle an der Schule in Kirchohsen

1960 – 1965

1. Vorsitzender Wilhelm Lücking

1965 – 1979

1. Vorsitzender Fritz Saacke

bis 1968

Spielbetrieb auf dem Freigelände (Sportplatz) (jetzt NAHKAUF) an der Emmer;
Vereinslokal: Gastwirtschaft Kleinsorge

1968 - 1972

Sportbetrieb Sportplatz an der Schule in Kirchohsen

1969 - 1972

Bau der Bezirkssportanlage in Emmern mit Vereinsheim, Rasen- und Hartplatz

1975

1. Emmerthaler Silvesterlauf, Organisator: Heinrich Meisoll

1977

Einweihung der großen Sporthalle in Kirchohsen

1978

Gründung der Sparte Tennis, Bau von zunächst 2 Tennisplätzen

1980

Bau eines 3. Tennisplatzes für die Jugendarbeit

1979 – 1986

1. Vorsitzender Gerhard Lindhorst

1985

10 Jahre Silvesterlauf, Organisation: Heinrich Meisoll

1986 - 2005

Organisator des inzwischen traditionellen Silvesterlaufes Dieter Griese, ab 2006 „Team Silvesterlauf“

seit 1987

1. Vorsitzender Rudolf Welzhofer

1992

Fertigstellung des 4. Tennisplatzes

1993

Gründung der Sparte Tauchen

1994 - 1995

Instandsetzung und Renovierung des Vereinsheimes

1996

Gründung der Sparte Tanzen

2001

Sanierung der Dusch- u. Umkleideräume auf der Bezirkssportanlage

2001 - 2002

Antrag mit Finanzierungsplan für den Bau einer weiteren Sporthalle (Anbau) wurde abgegeben.

August 2002

30 Jahre Bezirkssportanlage der TSG Emmerthal in Emmern

2003

Erneuerung der Flutlichtanlage auf der Bezirkssportanlage

August 2005

Umbau der alten „Kleinen Turnhalle“ zum Sport- und Kulturzentrum mit Mensa  - Nutzung durch TSG Emmerthal wie bisher

November 2005

Richtfest der neuen Kreissporthalle

Dezember 2005

698 Teilnehmer am 30.Emmerthaler Silvesterlauf

Februar 2006

25 Jahre TSG-Kinderkarneval

September 2006

Einweihung der neuen Kreissporthalle

2007

80-jähriges Bestehen Sparte Handball

2007

Gründung „Verein zur Förderung des Sports in der TSG Emmerthal – insbesondere des Jugendsports e.V.“

März 2008

Wiederaufnahme der Sparte „Leichtathletik“

April 2008

1. Tanzturnier in Emmerthal, organisiert von der Sparte Tanzen in Kooperation mit dem Tanzsportclub Hannover

2008

30-jähriges Bestehen Sparte Tennis

2010

Die TSG Emmerthal wird 100 Jahre alt. Viele Gratulanten überbringen dem Verein die besten Wünsche. Über das ganze Jahr hinweg wird das Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert. Am 17. April findet in der Landkreissporthalle der große Festakt zum 100-jährigen Jubiläum statt. Highlights waren das Gastspiel des Fußball-Bundesligisten FC St. Pauli auf der Bezirkssportanlage und das Handball-Bundesligaspiel TBV Lemgo gegen Eintr. Hildesheim in der ausverkauften Landkreishalle.

2011

Hannover 96 ist der nächste Hochkaräter, der sich in Emmerthal vorstellt.
Im Februar feiert der TSG-Kinderkarneval sein 30-jähriges Bestehen.

2012

Stephan Kutschera wird neuer 1. Vorsitzender des drittgrößten Vereins im Landkreis Hameln-Pyrmont. Nach 25 Jahren übergibt Rudolf Welzhofer sein Amt in jüngere Hände.
Die Sparte Handball wird 85 und die Handballmänner steigen in die Landesliga Hannover auf.
Im August wird die Bezirkssportanlage in Emmern 40 Jahre alt.
Der Seniorentag der TSG Emmerthal in der Kultur(n)halle ist sehr gut besucht und findet großen Anklang

2013

20-jähriges Bestehen der Sparte Tauchen, die mittlerweile über 100 Mitglieder hat.
Die 1. Herrenmannschaft der Sparte Fußball holt den Kreispokal und die Volleyball-Damen spielen erstmals in der Bezirksliga.
Der TSG-Aktivtag, an dem sich alle Sparten der TSG vorgestellt haben, ist ein voller Ergolg!
Weit über 600 Läufer, Läuferinnen und Walker starten beim 38. Emmerthaler Silvesterlauf.

2014

Die C-Junioren der Handballabteilung spielen in der neugeschaffenen Oberliga, die 2. Herrenmannschaft feiert die Rückkehr in die Regionsoberliga.
Im Vereinsheim werden Küche und Clubraum durch Vereinsmitglieder in Eigenleistung renoviert. Weitere Arbeiten stehen noch an.
Die Leichtathleten der TSG machen durch überregionale Erfolge von sich Reden: Nils Benze wurde bei den Senioren-DM Deutscher Meister in der Altersklasse M 40 über 400 Meter und Vizemeister über 200 Meter, Lennart Granzow wurde Deutscher Vizemeister im Block Spring/Sprung in der Altersklasse M15 und Mara Zielonka holte sich den Landesmeistertitel im Siebenkampf und wurde 7. bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im 5-Kampf in der Alterklasse U18

2015

Die TSG Emmerthal wird 105 Jahre alt!
Am 5. Februar kommen der TSV Hannover-Burgdorf und der VfL Gummersbach zum Handballfreundschaftsspiel in die Kreissporthalle nach Kirchohsen.
Lennart Granzow wird bei der Sportgala 2015 Sportler des Jahres.
Mara Zielonka und Nils Benze vertreten die TSG ebenfalls die Farben der TSG, schaffen es aber leider nicht auf Treppchen.
Abschluss der ersten Renovierungsarbeiten im Clubheim.

Die TSG in Zahlen (Stand: 04.05.2015) 1.642 Gesamtmitglieder
sponsored by