<
165 / 220
>

 
20.07.2014

Granzows Goldsprint über die Hürden

Auch zweimal Silber und einmal Bronze für das Leichtathletik-Talent der LG Weserbergland
 

Gold, Silber und Bronze für Lennart Granzow (LGW). haje

Wilhelmshaven.Mit Medaillen in allen drei Farben kehrte Lennart Granzow (LG Weserbergland) von den niedersächsischen Leichtathletik-Titelkämpfen der U 16- und U 20-Junioren aus Wilhelmshaven zurück. Erst gab es mit 6,14 Metern Silber im Weitsprung und gestern mit 1,81 Metern Platz zwei im Hochsprung. Dann machte er im 60-Meter-Hürdensprint sein Meisterstück in der Altersklasse M 15. In 11,20 Sekunden ließ Granzow den Osnabrücker Daniel Wieczorek (11,31) hinter sich.

In der 4 x 100-Meter-Staffel holte Granzow mit Tim Semmler, Jakob Waldeck und Till Schütte Bronze und drückte die Bestzeit klar unter die 50-Sekunden-Marke. „Die 49,00 Sekunden waren eine sensationelle Steigerung“, meinte Trainer Uwe Beerberg. Die Staffeln der LG Osnabrück (46,58) und BTB Oldenburg (47,78) waren aber unangreifbar. Im Hochsprung hatte sich Mara Zielonka (U 20) bei der Landesmeisterschaft der U 20- und U 16-Klassen in Wilhelmshaven noch mit 1,65 Metern und Platz fünf begnügen müssen. Erst im Weitsprung sprang sie aufs Podest. Allerdings ließ sie die Zuschauer lange zappeln und flog erst im letzten Versuch mit 5,73 Metern zu Silber. Platz drei erreichte das 4 x 100-Meter-Quartett. In 49,69 Sekunden verbesserten Doreen Dehne, Zielonka, Maja Trivuncic und Laura Janosch ihre Saisonbestzeit um fünf Hundertstel.

An Werder Bremen (48,65) und dem Bremer LT (49,55) kamen sie aber nicht vorbei. Im 100-Meter-Einzelrennen war für Dehne (13,37), Janosch (13,36) und Trivuncic (13,29) der Vorlauf auch Endstation. Trivuncic (26,92) und Dehne (28,13) versuchten es auch über 200 Meter, kamen aber auch da nicht über den Vorlauf hinaus. Nach der der zweitbesten Zeit im Vorlauf über 100-Meter-Hürden (16,01) schied Josephine Rohmann im Finale aus.

Weitere Ergebnisse: M 15, 300 m Hürden: 5. Tim Semmler 46,85; W 14, 100 m, Zwischenlauf: Laura-Sophie Kruse 13,82; Hochsprung: 14. Kruse und Nele-Felicitas Werner beide 1,43; Weitsprung: 9. Kruse 4,87; W 15, 100 m, Vorlauf: Loreen Schwarz (13,71).mha

Quelle : Dewezet
sponsored by