<
4 / 343
>

 
20.09.2021

Siegesmund & Brodhage mit 22 Toren – TSG mit Auftaktsieg!

„Die Deckung war unser Schlüssel zum Erfolg. Wenn diese gut steht, dann fällt das Torewerfen vorne auch leichter“
 

Janne Siegesmund war mit 12 Toren Emmerthals Top-Torschütze.

HSG Nienburg II – TSG Emmerthal 21:30 (8:16).
Erstes Spiel, erster Sieg, hieß es für die Verbandsliga-Handballer der TSG Emmerthal, die bei der Oberliga-Reserve der HSG Nienburg zu Gast waren. Die Anfangsphase des Spiels gestaltete sich noch recht ausgeglichen. Nach acht gespielten Minuten stand es 4:3 aus Emmerthaler Sicht. Über Spielstände von 8:4 (14.) und 10:5 (19.) erzielte Neuzugang André Brodhage mit seinem Treffer zum 13:6 die erste Sieben-Tore-Führung für seine TSG (23.). Zum Halbzeitstand von 16:8 traf Toptorschütze Janne Siegesmund, sodass die Gäste mit einem Acht-Tore-Vorsprung in die Kabine gingen. „Wir haben heute eine ordentliche Deckung gestellt, über die wir dann auch einen guten Angriff spielen konnten. Vorne haben wir nur wenige Fehler gemacht“, beschrieb TG-Trainer Roland Schwörer das Spiel.

Souveräner Sieg

Nach dem Wiederanpfiff verkürzte Daniel Mummert auf Seiten der Gastgeber zwischenzeitlich auf 14:18 (40.). Doch die TSG fing sich schnell wieder und baute ihren Vorsprung erneut aus. So war es Brodhage, der in der 48. Spielminute wieder die vorherige Führung von acht Toren herstellte. „In der zweiten Halbzeit kam Nienburg zwischenzeitlich noch einmal ein bisschen ran. Wir haben uns dann aber wieder gefangen und durch unseren mannschaftlichen Auftritt konnten wir unsere Führung wieder ausbauen. Die Deckung war  unser Schlüssel zum Erfolg. Wenn diese gut steht, dann fällt das Torewerfen vorne auch leichter“, resümierte Schwörer. Für die TSG geht es nächste Woche mit dem ersten Heimspiel weiter.
TSG Emmerthal: Janne Siegesmund (12/1), Andre Brodhage (10/2), Maximilian Lang (4), Daniel Maczka (2), Lukas Huchthausen, Merlin Otto (je 1).

Quelle : AWesA
sponsored by