<
1 / 81
>

 
29.09.2019

Wahnsinnige 16 Büsing-Tore: TSG-Reserve holt ersten Punkt!

Aerzen und Lügde-Bad Pyrmont gehen leer aus / Boldt: „Lustloser Auftritt“
 

Emmerthals Lucas Büsing erzielte 16 Tore.

TuS Bothfeld – TSG Emmerthal II 35:35 (18:18).
Im fünften Saisonspiel hat Emmerthals Verbandsliga-Reserve erstmals gepunktet. Beim TuS Bothfeld erreichten die Grün-Weißen ein 35:35-Unentschieden. Den Emmerthalern stand im fünften Saisonspiel nur ein ganz schmaler Kader zur Verfügung. „Wir haben keine Alternativen gehabt“, bedauerte TSG-Trainer Marek Staniszewski. Dennoch begegneten sich beide Teams über 60 Minuten auf Augenhöhe. In den ersten 30 Minuten setzte sich kein Team mit mehr als zwei Toren ab. Mit einem 18:18-Remis wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang durften die Gäste lange auf den ersten Saisonsieg hoffen. Beim Stand von 25:21 (39.) führten die Gäste noch mit vier Toren. Doch die Hausherren gaben sich noch nicht geschlagen. Kurz vor Schluss lag Bothfeld wieder mit 35:34 in Front. 45 Sekunden vor Schluss rettete Emmerthals Aaron Schwekendick das Remis. Eine schier unglaubliche Torausbeute sicherte sich Lucas Büsing der mit 16 (!) Treffern einen großen Anteil am ersten Punktgewinn der TSG hatte. „Mit dem einen Punkt sind wir sehr zufrieden. Auswärts mit unserem schmalen Kader war das ganz gut. Alle haben nahezu 60 Minuten durchgespielt“, resümierte Staniszewski.

TSG Emmerthal II: Lucas Büsing (16/8), Paul Kolbe (7), Daniel Wolthausen (5/1), Aaron Schwekendick (4), Timo Huchthausen (2), Niels Henrik Bohr (1).

Quelle : AWesA
sponsored by