<
3 / 350
>

 
14.01.2022

Doppelter Neustart: Direkt zwei Punkte zum Auftakt der Bierstedt-Ära ?

Emmerthal will gegen Rosdorf eine Heimsieg-Serie starten / Bierstedt: „Grundsätzlich unser Ziel, die Spiele zuhause zu gewinnen“
 

Christian Bierstedt ist am Sonntag erstmals TSG-Coach.


Von Robin Besser

TSG Emmerthal – MTV Rosdorf (Sonntag, 17 Uhr).

Ein Neustart im doppelten Sinne erwartet die Handballer der TSG Emmerthal am Sonntag in der Verbandsliga. Neben der Wiederaufnahme des Spielbetriebs starten die Männer von Grün-Weiß auch mit einem neuen Coach ins Jahr 2022. Nach dem Rücktritt von Roland Schwörer hat sich der bisherige Co-Trainer Christian Bierstedt der Sache angenommen. Für die bevorstehende Partie gegen den MTV Rosdorf, aktuell Tabellenelfter, findet der neue taktische Leiter direkt ambitionierte Worte: „Wir haben uns als Ziel gesetzt, aus den drei Heimspielen zum Auftakt sechs Punkte zu holen. Es ist auch grundsätzlich unser Ziel, die Spiele zuhause zu gewinnen. Das Training unter der Woche war gut und intensiv, die Jungs haben gut mitgezogen. Dementsprechend gehen wir mit riesiger Vorfreude in die Partie.“
Werbung

Heimsieg wäre wichtig

Tabellarisch wäre ein Sieg für die TSG wichtig, aktuell befindet man sich auf Rang acht und damit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Mit dem MTV erwartet die Gastgeber allerdings eine „Wundertüte“, wie Bierstedt klarmacht: „Sie stehen zwar relativ weit unten, haben aber ihr letztes Spiel in Braunschweig überraschend gewonnen. Ungeachtet dessen wollen wir einfach Spielfreude zeigen. Es gilt, mit Leidenschaft, Freude und einem kühlen Kopf in die Begegnung zu gehen. Wir wollen ein Signal setzen und den ganzen Trubel der letzten Wochen vergessen machen.“ Personell hat sich die Lage über die Spielpause hinweg jedoch nur wenig entspannt. Durch einige Langzeitverletzte und die weiterhin bestehende 2G-Regelung kann der Coach auch im neuen Jahr nur auf einen dünn besetzten Kader zurückgreifen. „Trotzdem bin ich guter Dinge“, zeigt sich Bierstedt optimistisch.

Quelle: AWesA
sponsored by