<
13 / 364
>

 
30.01.2022

TSG trotz drei Corona-Ausfällen – Siegesmund & Brodage treffen 22-mal!

„Obwohl Lafferde viel Tempo ins Spiel gebracht hat, haben wir das Spiel bestimmt“
 

André Brodhage erzielte zehn Tore.

TSG Emmerthal – MTV Groß Lafferde 33:30 (14:14).

„Big Points“ für die TSG Emmerthal! Die Hausherren feierten gegen einen direkten Konkurrenten einen Sieg und zogen damit nach Punkten gleich. Beide Mannschaften haben nun 14 Pluspunkte, jedoch hat Emmerthal ein Spiel mehr absolviert. „Dass wir unter diesen Voraussetzungen so ein Spiel abliefern, macht mich stolz. Ich kann vor der Mannschaft nur den Hut ziehen“, war TSG-Trainer Christian Bierstedt völlig aus dem Häuschen. Kein Wunder: Kurzfristig musste er auf die Spieler verzichten, die unter Corona-Verdacht standen. „Zum Glück haben mit Nils Becker und Maximilian Lang zwei A-Jugendliche ausgeholfen. Vielen Dank an dieser Stelle für ihre spontane Zusage. Sie haben sich nahtlos eingefügt und haben sich ein Riesenlob verdient“, so Bierstedt.

Siegesmund & Brodhage treffen 22-mal

Das insgesamt torreiche Spiel gestaltete sich über weite Strecken ausgeglichen – zur Pause stand es 14:14. Zwischenzeitlich führte Emmerthal 8:6 (17.). Nach dem Seitenwechsel boten sich beide Kontrahenten weiterhin ein knappes Duell, jedoch legte Emmerthal stets vor. Mit Eintritt in die Schlussphase setzten sich Janne Siegesmund & Co. vorentscheidend auf 29:26 (55.) ab und gaben ihren hart erkämpften Vorteil anschließend nicht mehr aus der Hand. „Obwohl Lafferde viel Tempo ins Spiel gebracht hat, haben wir das Spiel bestimmt. Wenn wir unsere Abschlusspositionen geduldig gesucht haben, kamen wir meistens zu Toren. Mit kühlem Kopf waren wir einen Tick besser als der Gegner, vielleicht wollten wir es heute auch mehr“, resümierte Bierstedt, der die gesamte Mannschaft lobte. Vor dem Tor stachen dennoch zwei Herren heraus: Janne Siegesmund (12) und André Brodhage (10) erzielten alleine 22 Treffer – das ist mal eine Hausnummer.

TSG Emmerthal: Janne Siegesmund (12/2), André Brodhage (10), Lucas Büsing (4), Jason Konitz (3), Lukas Huchthausen (2), Yannik Gerber (2).

Quelle : AWesA
sponsored by