<
4 / 364
>

 
09.05.2022

Spannung bis zum Schluss - Emmerthal holt Remis

Brodhage bester Torschütze / Bierstedt:  „Möchte der gesamten Mannschaft ein Lob aussprechen"
 

André Brodhage war bester TSG-Torschütze.

TSG Emmerthal – TSV Anderen II 25:25 (10:9).

Punkteteilung für Emmethals Handballer. Gegen den Tabellenvierten aus Anderten begegneten sich beide Mannschaften von Anfang an Kopf an Kopf, so dass sich kein Team absetzen konnte. Nach einem zwischenzeitlichen 5:8 aus Emmerthaler Sicht, sorgten André Brodhage (3), Finn Otto sowie Jason Konitz für eine knappe Pausenführung. Im zweiten Durchgang war es weiter ein extrem ausgeglichenes Spiel mit Spannung bis zum Schluss. Als Emmerthals Maik Dohme zwei Minuten vor Ende zum 25:23 traf, sah es nach einem Heimsieg aus. Anderten gab sich aber nicht geschlagen und kam 20 Sekunden vor Ende zum Ausgleich. Den anschließenden letzten Angriff brachten Spielführer Brodhage und Co. aber nicht mehr im Tor unter, so dass es beim Remis blieb. „Aufgrund unserer Kaderstruktur ist das sicherlich ein gewonnener Punkt, auch wenn wir nach dem Spielverlauf gerne mehr mitgenommen hätten. Ich möchte der gesamten Mannschaft ein Lob aussprechen. Sie können wirklich stolz auf sich sein. Maximilian Lang hat Freitag und Samstag bereits A-Jugend gespielt und auch heute nochmal ein echt gutes Spiel gemacht“, resümierte Trainer Christian Bierstedt.

TSG Emmerthal: André Brodhage (8/1), Merlin Otto (6), Maximilian Lang (4), Maik Dohme (3), Yannik Gerber (2), Lukas Huchthausen, Jason Konitz (je 1).

Quelle : AWesA
sponsored by